In diesem zugleich mutigen und intimen Gespräch erläutert Daniel Meurois die Grundlagen seiner langjährigen Arbeit als Schriftsteller und Erforscher der Bewusstseinsfelder und der heiligen Energiefelder. Seit der Verfassung von „Essener Erinnerungen“ im 1984 bis hin zur jüngsten Veröffentlichung von « Maria Magdalena – Das wahre Evangelium » hat Daniel Meurois das Privileg, das ihm zuteilwurde, in das „Gedächtnis der Zeit“ zu lesen, unermüdlich, mit unendlicher Achtung und Verantwortungsbewusstsein wahrgenommen. Mit diesem Seelensiegel ist er durch seinen einzigartigen Schreibstil und seine Lebensaufgabe im Dienste des Göttlichen zum meistgelesenen Autor im Bereich der dogmenfreien Spiritualität geworden. Seine Erlebnisse als Mystiker, der der Offenbarung der Herzschwingung den ganzen Platz einräumt, werden durch manche Entdeckungen der Quantenphysik untermauert.